Liedermacher Toni Tanner hat der Grundschule am Mönchsturm in Hammelburg einen Besuch abgestattet. Er verwandelte die Turnhalle mit seinem liebevoll gestalteten Kulissenbild in eine Bühne. Der Schauspieler begrüßte alle Kinder persönlich und wies ihnen einen Platz zu, so wie in einem Theater.

Aufgeregt und gespannt warteten die Kinder auf den Beginn der Vorstellung. Besonders für die Kinder der 1. und 2. Klasse war es ein besonderes Ereignis, denn wegen Corona hat in der Schule in der letzten Zeit nur wenig stattfinden können. Präsentiert wurde das Stück "Käfer & Co". Die Besonderheit war, dass es sich dabei um eine Mischung aus Singspiel und Mitmachtheater zum Thema "Streiten" handelte und immer wieder andere Kinder mit in die Geschichte einbezogen wurden und mitspielen durften. Im Handumdrehen wurden sie durch Accessoires und Requisiten in Schauspieler verwandelt und erhielten kurze Anweisungen, wie sie ihre Rolle spielen mussten.

Die Lehrkräfte erhielten schon im Vorfeld Liedtexte und die Mitsing-CD, damit die Kinder wenigstens die Refrains aus dem Stück zuvor einüben und mitsingen konnten.

Auf altersgemäße Weise wurden dabei wichtige Sozialkompetenzen der Kinder thematisiert und gestärkt, zum Beispiel Konfliktlösung, Streitkultur, Selbstbild, Selbstwert, Selbstannahme, Umgang mit schwierigen Lebenssituationen (Traurigkeit, Hoffnungslosigkeit), Anderssein akzeptieren lernen, Kommunikationsfähigkeit und Solidarität. Dem Entertainer gelang es immer wieder, sein Publikum zu motivieren, bei den Liedern mitzusingen und er zog die Kinder bis zur letzten Minute in seinen Bann.