Oberthulba hat für den gemeindeeigenen Bauhof das erste Elektrofahrzeug angeschafft. Ab sofort wird ein Peugeot e-Expert L2 Premium (100 kW bzw. 136 PS) vom Autohaus Halbig in Oberthulba vor allem als Fahrzeug des Elektromeisters zum Einsatz kommen.

Der schneeweiße Kastenwagen, der bald auch noch mit Logo und Farben der Gemeinde beklebt werden soll, zeichnet sich durch eine besonders lange Laufleistung von bis zu 220 Kilometer pro Ladevorgang aus. Damit kann er die üblichen Fahrten , die innerhalb eines Tages im Gemeindegebiet anfallen, problemlos leisten.

Zusätzlich wurde im Bauhof der Marktgemeinde auch eine Wallbox installiert, an der künftig auch weitere Elektrofahrzeuge geladen werden sollen. "Wir sehen es durchaus als Beginn einer Zeitenwende, wenn wir mit dem ersten Elektrofahrzeug in unserem Fuhrpark einen entscheidenden Schritt in notwendige Richtung machen. Es ist geplant, diesen Weg beim Austausch weiterer Fahrzeuge weiterzugehen. Der Markt Oberthulba ist dankbar für die wunderschöne Umwelt und Natur, in der wir hier leben dürfen - dies zu schützen und zu bewahren, gehört zu unseren wichtigsten Aufgaben", erklärte Bürgermeister Mario Götz.