Griechische Chormusik, internationale Hits, und eine begeisternde Choreographie - das verkörpert der Frauenchor "Indonnation" aus der nordgriechischen Stadt Larisa.

Auf Einladung der Berufsfachschule für Musik gastiert der mit 35 Sängerinnen besetzte Chor am letzten Juniwochenende in Unterfranken. Neben zwei Auftritten im Rahmen der Europatage der Musik in Volkach singt der Chor am Sonntag, 30. Juni, um 19.30 im Orgelsaal der Berufsfachschule für Musik in Bad Königshofen und am 1. Juli um 19.30 im Großen Saal der Bayerischen Musikakademie in Hammelburg.

Der Chor steht unter der Leitung von Dimitris Ktistakis, der seine berufliche Musikausbildung in Bad Königshofen begonnen hat und mittlerweile zu den führenden Chorleitern in Griechenland gehört.

Der Chor wurde 2012 vom heutigen Chorleiter gegründet und besteht aus Solistinnen und professionellen Musikerinnen. Das Repertoire reicht von traditioneller griechischer Musik über klassische Lieder, Pop, Rock, Gospel, Jazz, Spirituals bis hin zu Kompositionen, die für das Ensemble selbst erstellt wurden. Der Chor kann auf zahlreiche internationale Erfolge zurückblicken.

Perfekte Intonation, eine von professionellen Choreographen einstudierte Bühnenshow und natürlich die mitreißende Interpretation des Chorleiters sind Garanten für einen erlebnisreichen Chorabend.

Am Flügel wird der Frauenchor von Froso Ktistakis begleitet. Auch sie hat in den neunziger Jahren an der Berufsfachschule für Musik in Bad Königshofen ihren Grundstein für eine Karriere als Pianistin gelegt.

Kartenreservierungen nimmt die Berufsfachschule für Musik in Bad Königshofen ab sofort entgegen. Der Frauenchor "Indonnation" ist auch im Internet mit vielen Videoausschnitten zu erleben. red