Zum 29. Mal machen sich Pilger aus dem Saaletal auf den Weg nach Vierzehnheiligen unter dem Leitgedanken "Seid Inseln der Barmherzigkeit auf dem Meer der Gleichgültigkeit ."
Beginn der Wallfahrt ist am Donnerstag, 21. April, um 5.30 Uhr in der Stadtpfarrkirche. Das
Gepäck wird ab 5 Uhr hinter dem Rathaus verladen. Die Rückkehr ist am 24. April gegen 11.30 Uhr geplant.
Seit 20. März liegen in der Stadtpfarrkirche die Anmeldebücher aus, in die sich die Pilger eintragen können. In Ausnahmefällen nimmt auch der Wallfahrtsleiter Edgar Denner, Tel.: 09732/ 2719 die Anmeldung entgegen und gibt weitere Informationen. Bei den Anmeldebüchern liegen Informationsblätter aus. Ebenso steht dort ein Anliegenkrug, in dem alle (nicht nur Wallfahrer) ihre Gebetsanliegen einwerfen können; diese werden in Vierzehnheiligen verbrannt.
Alle, die sich körperlich fit fühlen, können teilnehmen. Außerdem werden noch Musikanten in der Musikerschar aufgenommen.
Auch heuer bietet die Pfarrei am Samstag, 23. April, wieder eine Buswallfahrt an. Abfahrt ist 5.30 Uhr am Weihertorplatz, um 7 Uhr Teilnahme am Gottesdienst in Ebern und Möglichkeit zum Mitwallen und Einholen der Fußwallfahrer in Vierzehnheiligen. Um 19.30 Uhr Abendlob, danach Rückfahrt.
Anmeldungen für die Buswallfahrt sind im Pfarrbüro bis 15. April unter der Tel.: 09732/ 2018 möglich.