Nach zwölf Jahren Amtszeit tritt Hans-Dieter Scherpf als Bezirksvorsitzender der Europa-Union Unterfranken nicht mehr an, neuer Vorsitzender ist Dieter Schornick aus Sommerkahl. Die Bezirksversammlung 2018 mit Neuwahlen der Europa-Union Unterfranken fand im Kasino der Balthasar-Neumann-Kaserne in Veitshöchheim statt. Die Veranstaltung, an der 35 Delegierte und 21 Gäste teilnahmen, wurde in diesem Jahr vom EU-Kreisverband Würzburg erfolgreich durchgeführt. Bezirksvorsitzender Hans-Dieter Scherpf konnte neben den Delegierten und Mitgliedern der Europa-Union aus Unterfranken auch Ehrengäste begrüßen.
Der Bezirksvorsitzende Hans-Dieter Scherpf erinnerte an Aktionen wie den Europäischen Wettbewerb an den Schulen, der alle Jahre stattfindet und der Jugend Europa näherbringen soll. Die Siegerehrungen für Unterfranken, organisiert vom Schulbeauftragten der Europa-Union Unterfranken Edgar Schuck, fand 2017 in Haßfurt statt und wird heuer in Karlstadt durchgeführt. Auch besonders herausgestellt wurde der Europatag 2017 des EU-Bezirksverbandes in Hammelburg.
Nach seinem Bericht verabschiedete sich Hans-Dieter Scherpf nach zwölf Jahren Tätigkeit als Bezirksvorsitzender. Er bedankte sich bei seinen Mitstreitern in dieser Zeit, besonders bei seinem Geschäftsführer Josef Schellenberger vom Kreisverband Hammelburg sowie bei seinen langjährigen Stellvertretern Anton Halbich aus Würzburg, Edgar Schuck und Christiane Fenn vom KV Schweinfurt und Edwin Lang aus Aschaffenburg sowie allen mitgewirkten Vorstandsmitgliedern und den Kreisvorsitzenden aus Unterfranken. Scherpf ist noch weiterhin als Kreisvorsitzender vom KV Hammelburg, dem größten EU-Kreisverband in Bayern und Deutschland, aktiv.