Laden...
Hammelburg
Bildung

Mittelschüler in Hammelburg haben Sportunterricht im Fitness-Studio

Die Schüler lernten nicht nur Trendsportarten kennen, sondern auch die Tätigkeiten eines Sport- und Fitnesskaufmanns.
Artikel drucken Artikel einbetten
Aynudin aus der Klasse 9b an der Langhantel. Christoph Schönau
Aynudin aus der Klasse 9b an der Langhantel. Christoph Schönau
+2 Bilder

In den Wochen, bevor die Schulen schließen mussten, haben Schüler der Mittelschule Hammelburg im Fitness-Studio "GoFit" trainiert. Sportlehrer Christoph Schönau führte die Jugendlichen mit Übungsleitern durch verschiedene Kurse. Die Schüler lernten nicht nur Trendsportarten kennen, sondern auch die Tätigkeiten eines Sport- und Fitnesskaufmanns.

An unterschiedlichen Tagen sammelten die Jugendlichen aus der 9. und 10. Jahrgangsstufe erste Erfahrungen in den Bereichen Langhantel- und TRX-Training sowie Spinning. Ein Workout mit Langhanteln sei ein intensives Krafttraining für den ganzen Körper, so die Information aus dem Fitness-Stuio. Auch könnten Muskelgruppen gezielt gestärkt werden.

TRX-Training sei ein hoch effektives Ganzkörper-Workout unter Einsatz eines nicht elastischen Gurtsystems, bei dem das eigene Körpergewicht als Trainingswiderstand sowohl im Stehen als auch im Liegen genutzt wird. Egal ob Gewichtsreduktion, Muskelaufbau, Konditionsverbesserung, Bekämpfung und Vermeidung von Rückenschmerzen oder Stärkung des Rumpfes, all diese Ziele seien schnell und effektiv erreichbar, hieß es.

Spinning sei die perfekte Kombination aus Fatburning und Fitmacher. Deshalb fuhren die Schüler auf Indoor Cycling-Bikes - mal schneller, mal langsamer, mal kraftvoll, mal locker.

Ein Lehrer formulierte es so: "Im Sport kann man auf überzeugende Weise verdeutlichen, dass es nicht auf kurzfristige Erfolge ankommt, sondern vielmehr auf Geduld, Konzentration und Durchhaltevermögen. Das sind mitunter die wichtigsten Eigenschaften und Soft-Skills, die sich im späteren Berufsleben jeder Arbeitgeber wünscht. Zudem erhofft sich der verantwortliche Lehrer für seine Schüler eine Verbesserung des Körpergefühls und damit verbunden eine Steigerung des Gesundheits- und Selbstbewusstseins, aber auch des Selbstwertgefühls."