Horst M. Kohl, "Fachsportlehrer" und "Fachübungsleiter Rehabilitationssport" kam aus Kitzingen in das Hammelburger Dr. Maria-Probst- Seniorenheim, um diese beiden sportlichen Betätigungsmöglichkeiten den 16 Anwesenden vorzustellen.
Im Bereich "Selbstverteidigung für Seniorinnen und Senioren" behandelte Kohl Möglichkeiten der Befreiung gegen ungewolltes Festhalten. Auch der Einsatz der Gehhilfen wurde geübt. Kohl wies jedoch darauf hin, solche Techniken nur bei regelmäßigem Training beherrschbar sind. Jeder Mensch mit körperlichen Einschränkungen bekommt seine eigene Technik zur Verteidigung.

Blasrohr fördert Gesundheit

Regelrechte Begeisterung löste bei den Anwesenden der Blasrohrsport aus. Auf der Distanz von fünf Metern auf eine Scheibe erzielten die Teilnehmer gute Ergebnisse.