Stolz sind Inge und Erich Marx und ebenso stolz ist ihr Sohn Christoph Marx bei der Verleihung des Qualifizierungsnachweises des "Netzwerks Zertifikatslehrgänge". "Jetzt bin ich erleichtert, war auch ganz schön aufgeregt", gibt Marx zu. Er ist einer der drei Absolventen, die den Zertifikatslehrgang "Assistent Lager und Verpackung" belegt hatten und nun ihre Zertifikatsurkunde erhielten. Marx hatte sich in die Reihe der offiziellen Redner und Gratulanten eingereiht, um über sich, den Lehrgang und seine Erfahrungen in seinem Kooperationsbetrieb, der Schmitter Hydraulik GmbH aus Hammelburg-Westheim, zu berichten. "Der Einstieg ist mir leicht gefallen, die Kollegen haben mich immer sehr unterstützt und so hatte ich immer Spaß an der Arbeit." Auch der theoretische Unterricht habe ihm Freude bereitet, meinte er und schloss seine Ansprache mit den alles sagenden Worten: "Ich bin sehr glücklich."

Das sind auch Andreas Hanft und Bruno Pereira sowie ihre Begleitungen, die zu dieser besonderen Abschlussfeier von "Mensch inklusive" der Lebenshilfe Schweinfurt in das Hotel Ullrich nach Elfershausen eingeladen wurden. Auch sie erhielten ihre Zeugnisse über die vom "Netzwerk Zertifikatslehrgänge" entwickelte,berufliche Zusatzqualifizierung "Assistent Lager und Verpackung". Und das Besondere daran: Bei den Absolventen handelte es sich um Menschen mit Handicap, die mit ihren Abschlusszeugnissen nun einen Qualifizierungsnachweis in Händen halten, der bundesweit anerkannt ist.

Praxis und Theorie

Pereira, der bei der Laboklin GmbH & Co. KG, ein Labor für klinische Diagnostik in Bad Kissingen, arbeitet und Hanft, der im Lager der Nüdlinger Werkstatt für behinderte Menschen eingesetzt ist, haben zusammen mit Marx den Lehrgang mit jeweils 360 Praxis- und 120 Theoriestunden durchlaufen. Eva Hartmann, Leiterin von "Mensch inklusive", freute sich mit den Absolventen und den Kooperationsfirmen über die Prüfungsergebnisse "gut" und "sehr gut", die, wie sie sagte, berufliche Perspektiven öffnen können. Abgehalten wurden die Prüfungen im jeweiligen Betrieb von der IHK Mainfranken, dem Kooperationsbetrieb selbst und der zuständigen Lehrkraft, Stefan Kohlhepp von "Mensch inklusive", der auch als Inklusionsbegleiter für die drei Absolventen zuständig ist.

Seit 2020 bietet die Lebenshilfe Schweinfurt als erster und einziger Träger in Unterfranken diese Zertifikatslehrgänge an. Bis zum letzten Jahr noch in Zusammenarbeit mit den anderen Netzwerkpartnern, stemmte "Mensch inklusive" den Lehrgang "Assistent Lager und Verpackung" für den Landkreis Bad Kissingen erstmals komplett eigenständig mit der IHK Mainfranken.

"Da wird nichts geschenkt, sondern geleistet. Sie haben Mut und Engagement gezeigt, diese Ausbildung zu durchlaufen und die Prüfung erfolgreich zu bestehen. Sie halten nun ein wertiges Zertifikat über Theorie und Praxis in Händen und leisten einen wertvollen Beitrag zum Unternehmen", sagte Lukas Kagerbauer, Bereichsleiter Berufsausbildung bei der IHK, zu den Absolventen.