Da die Leseförderung dem Lions-Club Hammelburg-Bad Brückenau eine Herzensangelegenheit ist, spendete der Verein auch in diesem Jahr wieder Gutscheine für die 1. Klassen. Die Aktion "Lese-Ausweise für jede Schultüte" findet seit 18 Jahren Anklang. Club-Präsident Matthias Stöth betonte, wie wichtig es ist, Kindern früh die Freude am Lesen zu vermitteln. Lesen als Fähigkeit liegt allem Lernen zugrunde und bietet somit Chancengleichheit. In diesem Sinne macht es sich der Lions-Club zum Ziel, allen Kindern den Zugang zum Medium Buch zu ermöglichen. 795 Euro investierten die "Löwen" in Gutscheine, über die sich auch die Grundschulen aus Wartmannsroth und Elfershausen freuen. Mit diesen können die Schüler sich in der Stadtbibliothek Hammelburg neue Ausweise ausstellen lassen oder ihre alten verlängern. Für die Dauer von einem Jahr haben die Kinder so die Möglichkeit, kostenlos Bücher, CDs, Spiele und Kinderfilme in der Stadtbibliothek Hammelburg auszuleihen.

Da ein Besuch der Schulen in der Bibliothek durch corona-bedingt nicht möglich war, besuchte Bibliotheksmitarbeiterin Nina Moosdorf die Klassen vor Ort. Bei der Überreichung der Gutscheine wurde sie durch das Maskottchen "Unzelfunzel", das viele Kinder aus dem Kinderprogramm kennen, unterstützt. Im Anschluss wurde das Bilderbuch "Wenn ein Löwe in die Schule geht" vorgelesen.

Lions-Club-Präsident Matthias Stöth begleitet einen Termin in der Grundschule am Mönchsturm und überreichte die Gutscheine an Klassenlehrerin Kirsten Büchs, die sich mit ihren Schülern stellvertretend für alle 1. Klassen bedankte.