Mit der Kommunalen Verdienstmedaille in Bronze wurde in einer Feierstunde am Donnerstag in der Würzburger Residenz Manfred Manger aus Oberthulba ausgezeichnet. Während seines langjährigen Wirkens in der Kommunalpolitik habe sich Manfred Manger besondere Verdienste um den Markt Oberthulba erworben, hieß es zur Begründung. Manger war von 1990 an 24 Jahre lang Mitglied des Marktgemeinderats Oberthulba. Davon hat er zwölf Jahre als zweiter Bürgermeister besondere Verantwortung getragen. Während seiner kommunalpolitischen Tätigkeit hat er die Entwicklung des Marktes Oberthulba im Marktgemeinderat mitgeprägt. Unter anderem hat er sich mit großem Engagement für die Errichtung und die Gestaltung der Dorfplätze sowie des Begegnungsgartens im Ortsteil Thulba eingesetzt. Als Ortsbeauftragter von Thulba hatte er stets ein offenes Ohr für die Belange der Bürgerinnen und Bürger vor Ort. Ein besonders Anliegen war ihm die Sicherheit im Straßenverkehr, für die er als Verkehrssicherheitsbeauftragter von Oberthulba für weit über zwei Jahrzehnte nachdrücklich eingetreten ist. ruf