Mit den Theatertagen vom 9. bis 11. Dezember des FC Untererthal blickt man beim 1. FC Viktoria Untererthal auf 25 Jahre Theaterarbeit zurück.
Was im November 1991 auf Initiative von Wolfgang Jachmann, Karl Heilmann und Helmut Scholl begann, dem Publikum Mundarttheater, gepaart mit Ortsbezug und zum Teil unverfälschtem heimischen Dialekt zu bieten, konnte bis heute mit Erfolg weitergeführt werden.
Soweit es der Inhalt der Theaterstücke zuließ, waren die Akteure bemüht, in Teamarbeit Sprache und Handlung auf örtliche Situationen zu beziehen, um das Agieren auf der Bühne lebensnäher wirken zu lassen, was Theatergruppe nicht nur regional einen guten Ruf einbrachte.
Den äußeren Rahmen bildete anfangs ein Verkaufsstand des Obst- und Gartenbauvereins, bevor eine Bühne mit Hilfe von Johann Heid erstellt und von Raumausstatter Andreas Meder optisch gestaltet wurde. Eine akzeptable Beschallung ermöglicht die Anlage der Untererthaler Musikanten, während ein Helferteam um Wolfgang Jachmann für die Technik auf und hinter der Bühne verantwortlich zeichnet.


Von Anfang an dabei

Im Vorfeld kümmert sich Rita Scholl, die von Anfang immer als Akteurin dabei ist, um ein geeignetes Bühnenstück, welches nach Absprache mit Peter Brunner, der in vielfältiger Weise tätig ist, auf die Bühne gebracht wird. Für das Gelingen der Aufführungen tragen die Spielleiter Helmut Scholl und Peter Brunner die Verantwortung.
Das Stück von Vera Wittrock unter dem Titel "Unter Bademänteln - Eine Posse in Plüschpantoffeln" verspricht auch diesmal unvorhersehbare Verwicklungen und gute Unterhaltung für das Publikum.


Auf Kurschattenjagd

Im Wellnesshotel "Zum Rosa Rüssel" wird zur Kurschatten-Jagd geblasen: Eigentlich will der prollige Bruno Maibaum (Michael Hüfner) sich nur brav erholen, aber als seine misstrauische Ehefrau Gertrud (Rita Scholl) ihm nachspioniert, ist es Essig mit der Entspannung. Statt Fango-Packungen gibt es Eifersuchtsdramen, im Hotelfoyer dreht sich das Liebeskarussell und Hotelchef Freddy Flöter (Peter Brunner) ist bald einem Nervenzusammenbruch nahe.


Was für Gäste!

Was haben er und seine Miss Fitness (Marie Heilmann) sich da nur für absurde Gäste in ihr ehrenwertes Haus geholt? Eine Gräfin (Simone Knüttel), die sich "doubeln" lässt, zwei Italiener von der Mafia (Dagmar Kilchert und Jan Wüscher), eine "männermordende" Trinkerin (Anja Heilmann) und dann wird auch noch ein wertvolles Collier gestohlen! Gut, dass es Kommissar Leo Combo (Robert Röthlein) mit dem erotischen Schnurrbart gibt! Aber wird er den mysteriösen Hoteldieb tatsächlich entlarven können? Oder versinkt das "Rosa Rüssel" jetzt endgültig im Chaos?


Kartenvorverkauf am Sonntag

Premiere ist am Freitag, 9. Dezember. Weitere Aufführungen gibt es am Samstag 10. Dezember und Sonntag 11. Dezember jeweils um 19.30 Uhr. Spielort ist natürlich in der Erthal-Halle in Untererthal. Die Mitglieder des 1. FC Viktoria Untererthal verköstigen die Besucher in der Pause mit Getränken und Speisen. Der Kartenvorverkauf ist am Sonntag, 4. Dezember, ab 10 Uhr im Sportheim in Untererthal.