Unter Einhaltung Coronabedingter Auflagen "feierte" der KAB-Ortsverband Fuchsstadtseine traditionelle Erntedankfeier. Da die Generalversammlung am Josefstag und andere Veranstaltungen den strengen Coronaauflagen zum Opfer fielen nahm Vorsitzender Rudi Volpert nach einigen Gedanken zum Erntedank die Gelegenheit war, langjährige verdiente Mitglieder der KAB-Fuchsstadt zu ehren.

Für 60 Jahre Treue zur KAB-Fuchsstadt ehrte er das Gründungsmitglied Erwin Wahler sowie Engelbert Zwiefel mit der Vereinsehrenurkunde. Für 50-jährige Vereinszugehörigkeit wurden außerdem Margarete Pfeuffer und Werner Weissenberger mit der KAB-Deutschland Ehrenurkunde geehrt. Beiliegend gab es ein Dankschreiben von Bundespräses Stefan-B. Eirich und dem Bundesvorsitzenden Andreas Luthmer-Bensmann der KAB-Deutschland. Marianne und Werner Heid, Maria Hopf und Annemarie Köhler, ebenfalls alle 50 Jahre KAB-Fuchsstadt-Mitglied, waren die da. Deshalb werden ihre Urkunden separat überreicht.

Irene Wolf und Christa Obeth bekamen für 25 Jahre Vereinstreue ebenfalls die KAB-Deutschland e.V. Dankesurkunde überreicht. Ein Danke ging schließlich an alle vom Ehrengast, Bürgermeister René Gerner. red