Am 24. Dezember gab es in den vergangenen Jahren stets ein Krippenspiel, an dem bis zu 30 Kinder aktiv beteiligt waren. Viele Jahre engagierten sich dabei die Mütter der Ministranten. Zur Aufführung am 24.Dezember war die Kirche immer bis auf den letzten Platz besetzt.

Seit rund zehn Jahren beteiligt sich Pastoralreferent Markus Waite mit einigen liturgischen Elementen an der Aufführung. Waite und Sandra Lutz organisieren die gesamte Kinder-Christfeier und üben das Krippenspiel mit den Kindern ein. Auch einige Eltern lassen sich einbinden. Sandra Lutz ist die Kontaktperson der Pfarrgemeinde für die Kindergottesdienste.

Erst Plan B dann Plan C

Aufführung unmöglich? Mit Corona konnte das übliche Konzept nicht mehr durchgeführt werden. Als die Einschränkungen verschärft wurden, folgte auf Plan B Plan C. Das Krippenspiel ausfallen lassen? Das war keine Option angesichts der vielen enttäuschten Kinder. Das Krippenspiel ist für die Kinder mindesten s so wichtig wie die Christmette für Erwachsene. Das Team überlegte erneut und so langsam nahm eine Idee Gestalt an.

Alle Kinder bekamen ihre Sprechrollen nach Hause und sprachen ihren Text auf ein Speichermedium. Kantor Dieter Blum spielte auf der Orgel die Lieder ein. Waite nahm den liturgischen Rahmen als Videoschnipsel auf. So entstand nach und nach ein Hörspiel der besonderen Art. Die biblische Erzählung wird authentisch und kindgerecht gestaltet.

Gesang und Beiträge von Vorleserinnen runden diese etwas andere Krippenfeier ab. Um dem Hörspiel Gesichter zu geben, werden Szenen aus den Krippenfeiern der vergangenen Jahre eingeblendet.

20 Stimmen übereinander

Eine Herausforderung war, wie das traditionelle Krippenspielkinder-Lied "Still, ganz still in jener Nacht...." erklingen könnte. Frau Lutz schaffte es 20 Kinder als Chor zu gewinnen. Aber nicht gemeinsam, nein jedes Kind nahm zu Hause das Lied alleine oder mit Geschwistern auf. In mühevoller Arbeit legte Frau Lutz alle Stimmen übereinander. Mit Markus Schneider, der für die Übertragung auf dem YouTube-Kanal zuständig ist, mussten ständig die Formate abgesprochen werden, damit diese auch übereinstimmen. Was unter diesen schwierigen Umständen mit großem Zeitaufwand entstand, ist mit Worten nicht zu beschreiben.

Dieses ungewöhnliche 30 minütige Krippenspiel wird über den "YouTube "-Kanal der Stadtpfarrkirche St. Johannes d. Täufer, an Heiligabend um 14 Uhr direkt nach Hause übertragen.

(Youtube-Kanal)

Markus Waite: "Ihr könnt das Weihnachtsgeschehen mit Blick auf Dreikönig live oder zeitversetzt über das Internet mitfeiern - wann und wie es in Euren Tagesablauf passt. Auch wenn es anders ist als sonst, könnt ihr zu Hause im Kreise der Familie bei unserer Feier Mitmachen - Mitsingen und Mitbeten!"