Der 1. Vorsitzende Helmut Hämel begrüßte die Mitglieder des Obst- und Gartenbauvereins Frankenbrunn zur Generalversammlung und blickte auf ein Jahr voller Aktivitäten zurück. Zu diesen gehörten unter anderem die Nistkastenaktion, das zweitägige Gartenfest, die Teilnahme am Ferienprogramm des Marktes Oberthulba, die Herbstwanderung oder auch die Anfertigung einer neuen Weihnachtsdekoration für das Dorf. "Die Vorstandschaft hat viel Zeit und Herzblut in viele der Aktivitäten des letzten Jahres hineingesteckt, was sich bei den vielen positiven Reaktionen der Frankenbrunner absolut gelohnt hat", so das Fazit von Schriftführerin Christiane Vorndran-Lieb. Auch Kassier Otto Granich konnte eine positive Jahresbilanz 2019 vorzeigen.

Marktgemeinderat Holger Fröhlich und Ehrenkreisvorsitzende Irmgard Heinrich lobten in ihren Grußworten den Vorstand für ihren vielfältigen Einsatz im Ort. Der Obst- und Gartenbauverein konnte sich ebenso über vier neue Mitglieder freuen. Erna Hämel und Ingrid Stürzenberger wurden für ihre 30-jährige Mitgliedschaft geehrt. Sie erhielten eine Urkunde und einen Blumenstrauß. red