Zur Generalversammlung trafen sich die Mitglieder des Musikvereins Thulba/Reith im Proberaum der Thulbataler Musikanten. Nachdem sich im vergangenen Jahr kein Vorstand zur Verfügung gestellt hatte, setzte nun die kommisarisch agierende Vorstandschaft Neuwahlen an.
Markus Emmerth, 1. Vorstand, schilderte in seinem Rückblick die Bemühungen, den Vorstand und die gesamte Vorstandschaft zu entlasten. "Eine Auflösung des Musikvereines wäre wie ein Schlag ins Gesicht aller Gründungsmitglieder und der engagierten Musiker", appellierte Emmerth an die anwesenden Mitglieder.
Er gab einen Rückblick über das vergangene musikalische Jahr, Höhepunkt war das 30-jährige Vereinsjubiläum, das groß gefeiert wurde. Die Berichte der Schriftführerin Julia Gerlach, der Kassiererin Anna Schäfer und der Jugendbauftragten Barbara Wigand zeigten, dass der Verein aktiv im Dorfleben verankert ist. Auch der Wechsel vom scheidenden Dirigenten Andreas Back zum neu engagierten Jürgen Kunkel aus Hammelburg wurde gemeistert.


Serenadenkonzert im Sommer

Kunkel gab auch gleich einen Ausblick auf das kommende Jahr, dessen Höhepunkt ein "Serenadenkonzert an der Bogenbrücke Thulba" anlässlich des Saale-Musicums sein wird.
Danach standen Ehrungen an. Die Vorsitzenden Emmert und Melanie Weigand ehrten zahlreiche Mitglieder für 30-jährige und 25-jährige Mitgliedschaft im Verein mit einer Ehrennadel und einem Präsent.
Die Neuwahlen brachten folgendes Ergebnis: Markus Emmerth und Melanie Weigand stellten sich für eine weitere Amtsperiode zur Verfügung. Das Amt der Kassiererin behält Anna Schäfer, Schriftführerin wird Birgit Armbruster. Als Beisitzer wurden gewählt: Barbara Wigand, Jörg Mergenthal, Simon Armbruster und Klaudia Fischer.
Der ehemalige Vorstand Dieter Manger, Horst Dienelt und Berthold Glöckner unterstützen das Gremium bei Festen und Gratulationsterminen.
Der aktive Musiker Walter Kolb organisiert die Kirchenmusik und die Wallfahrt, Michael Gerlach und Oliver Dienelt die Ständchenmusik. Für die Jugend stehen Julia Gerlach, Oliver Dienelt und Frank Müller zur Seite. Wahlleiter Manfred Sturm und die anwesenden Mitglieder waren sichtlich erleichtert über die erfolgreiche Wahl. Zu Kassenprüfern wurden Annemarie und Jürgen Kolb gewählt.
Kolb brachte als 2. Bürgermeister Grußworte und Glückwünsche im Namen der Marktgemeinde Oberthulba. Vorsitzender Emmerth kündigte eine Satzungsänderung an. Die bestehende Satzung soll optimiert und auf den neuesten Stand, bzw. in einzelnen Teilen geändert werden. Hierzu wird der Verein zu gegebener Zeit eine erneute Mitgliederversammlung einberufen. Für 30 Jahre wurden geehrt: Vinzenz Täuber, Maria Täuber, Günther Reich, Birgit Armbruster, Anton Vogler, Sabine Huppmann, Barbara Wigand, Petra Schneider; 28 Jahre: Herbert Büchner, Philipp Schipper Philipp, Sieglinde Mergenthal , Bodo Weigand; 27 Jahre: Eberhard Emmerth, Katharina Gerlach, 25 Jahre: Werner Rainer. red