In den Wintermonaten von September bis März trafen sich Seniorinnen und Senioren in der Gemeinde Wartmannsroth monatlich zum Schafkopfturnier. Der Spielort wechselt in dieser Zeit von Ortschaft zu Ortschaft. Der Wanderpokal, den die Gemeinde Wartmannsroth stiftet, wurde nun zum zehnten Mal ausgespielt.

Siegerehrung

Die Finalrunde fand in der Gaststätte "Zum Grünen Baum" in Schwärzelbach statt. Nach zwei Spielrunden zu je 30 Spielen stand zum einen der Tagessieger und zum anderen der Gesamtsieger fest. Den Tagessieg erzielte mit 295 Punkten Eugen Bock aus Dittlofsroda. Die folgenden Plätze gingen an Werner Ziegert aus Windheim (60 Punkte), Reinhard Vogler und Bernd Heim aus Schwärzelbach (je 230 Punkte ) und Karl Reith aus Wartmannsroth (200 Punkte).

Der siebte Spieltag war gleichzeitig das Finale zur Ausspielung des Gemeindepokals für die Spielsaison 2018/19. Der Spieler mit der höchsten Punktzahl aus allen sieben Spieltagen gewinnt den Pokal. Mit einer Gesamtpunktzahl von 665 Punkten ging in diesem Jahr der Pokal an Bernd Heim aus Schwärzelbach. Zweiter Sieger wurde Günther Morshäuser aus Wartmannsroth mit 655 Punkten. Den dritten Rang belegte mit 635 Punkten Rudi Schneider aus Schwärzelbach.

Spende für Kindergarten

Mit dem letzten Spieltag vor der Sommerpause wurde auch der Betrag in der Spendenkasse ermittelt. Am letzten Spieltag rundete Gastwirt Holger Bönisch noch die Tagesspende auf. Aus den Minuspunkten aller sieben Spieltage und Spenden kam ein Betrag von 206,85 Euro zusammen.

Werner Ziegert überreichte diesen Spendenbetrag an Daniela Müller vom Kindergarten St. Mauritius Schwärzelbach. Sie bedankte sich im Namen des Kindergartenvereins für diese Unterstützung. Der Verein wird diesen Betrag gut verwenden können.