Wie viele andere Vereine leidet auch die Bläserjugend von Ober- und Untereschenbach unter der Corona-Pandemie. Bei den Musikern fällt zum zweiten Mal die Nachwuchs-Werbeaktion aus. Um trotzdem Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit zu geben, Instrumente kennenzulernen, haben sich die Musiker etwas einfallen lassen: Sie werben kontaktlos und virtuell um Nachwuchs im Ensemble.

In der Zeit vom 7. bis 20. Juni wird jeden Tag ein Instrument aus dem Repertoire der Eschenbacher Musikanten vorgestellt. Auf den Fenstern des Musikerheims in Obereschenbach sind dafür QR-Codes angebracht. Diese lassen sich mit dem Smartphone scannen und führen zu einem Video des Instruments.

Wenn besonderes Interesse oder Fragen zu einem Instrument aufkommen, besteht am 26. Juni zwischen 10 und 12 Uhr die Möglichkeit zu einem Gespräch mit den Experten aus der Kapelle. Hier besteht die Möglichkeit, Termine zum Probieren zu vereinbaren.

Sich über möglichst viele Instrumente zu informieren lohnt: Wer sich auskennt, hat die Möglichkeit Preise zu gewinnen. Dafür muss der Fragebogen auf der Homepage der Eschenbacher Musikanten zu den vorgestellten Instrumenten ausgefüllt werden. Den Fragebogen sollen Teilnehmer bis zum 26. Juni im Briefkasten des Musikerheims einwerfen.