An einem Wegkreuz am Fuße des Weinbergs von Joachim Volpert trafen sich 30 Besucher aus der Pfarreiengemeinschaft Saalekreuz zu einer Wortgottesfeier. Ein geschmückter und gut gefüllter kleiner Leiterwagen mit den Früchten stand unter dem Wegkreuz. Im Hintergrund brannte ein Lagerfeuer.

Zunächst regnetet es, aber die Teilnehmer waren gerüstet. Schon kurze Zeit später hellte sich der Himmel wieder auf, und die Sonne tauchte alles in ein schönes Abendlicht.

Joachim Volpert, Gottesdienstbeauftragter, führte mit Texten aus der Bibel und aus anderen Quellen durch die Wortgottesdienstfeier. Die Fürbitten wurden von Besuchern vorgelesen, und es wurden passende Lieder gesungen. Das "Vater unser" beteten die Besucher mit offenen Armen, dem Saaletal zugewandt, das in diesem Moment von der Sonne angestrahlt wurde. Nach dem Segen und dem Schusslied durfte sich jeder Besucher einen Bocksbeuteltätscher nehmen. Helga Vierheilig