Marion Meder und ihre Deutsche Schäferhündin Ester sowie Dagmar Knüttel und ihre Belgische Schäferhündin Bella haben die Begleithundeprüfung mit Verhaltenstest bestanden. Der Stufe 1 der Internationalen Gebrauchshundeprüfung, die aus den drei Abteilungen Fährte, Unterordnung und Schutzdienst besteht, stellten sich erfolgreich Dominik Zeier mit seinem Rottweiler A.J. und Wolfgang Appel mit seinem Malinois Brody. Auf der höchsten Stufe der IPO führten Josef Danz, Claudia Appel und Magdalena Brendan ihre vierbeinigen Partner vor. Den Tagessieg verbuchteClaudia Appel mit ihrem Malinois Baxter mit 288 von 300 möglichen Punkten, dicht gefolgt von Wolfgang Appel mit 287 Punkten. Auf Platz 3 landete Josef Danz mit seinem Holländischen Schäferhund Anthrax, dahinter reihte sich Claudia Appel mit Franco ein. Es folgte Magdalena Brendan mit ihrem Hovawart Bolle und Dominik Zeier und A.J. Damit haben alle Prüflinge ihr Prüfungsziel erreicht. Bei der Siegerehrung war Leistungsrichter Dieter Amend voll des Lobes ob der kontinuierlichen herausragenden Leistungen der Hundeführer und des gesamten GSSV, den er als einen der besten Gebrauchshundevereine in Unterfranken bezeichnete. Tatsächlich blickt der GSSV auf ein sehr erfolgreiches Sportjahr zurück. Neben der Teilnahme einiger Vereinsmitglieder an Prüfungen anderer Vereine startet Josef Danz mit seinem Anthrax dieses Jahr auf der Kreisausscheidung IPO und Wendelin Göller führte seinen Riesenschnauzer Leo erfolgreich auf der Landesgruppenmeisterschaft des Pinscher-Schnauzer-Klubs Hessen. Doch für das sportliche Highlight sorgte die junge Hammelburgerin Magdalena Brendan, die mit ihrer selbst gezüchteten Hovawarthündin Bora vom Kilianstein zuerst die Landesmeisterschaft IPO des Rassezuchtvereins für Hovawart-Hunde (RZV) in Langendorf gewann und dann mit Erfolg auf der Deutschen Meisterschaft des RZV in Fulda teilnahm. Nun wird den Winter über auf dem Vereinsgelände nahe Untererthal fleißig weiter trainiert, damit nächstes Jahr an diese Erfolge angeknüpft werden kann.