Während die Kleinsten im goldenen Herbstlaub badeten, feierten die anderen mitten am Tag Auferstehung und machten sich bewusst, dass sie durch die Taufe zu Königen gesalbt sind. Ausgestattet mit der Würde, aber auch mit dem Auftrag, das Reich Gottes Wirklichkeit werden zu lassen. Barbara Schmitt, Mitinitiatorin des Wochenendes, bedankte sich am Ende beim Team vom Wirbelwind. "Am Ende wird alles gut," sagt sie, "so bewusst habe ich vorher das Christkönigsfest noch nicht erlebt." Der Festgottesdienst endete mit dem "Königskinder - Tanz".