Zum Abschluss dieser "Lese-Kompass"-Aktion des St. Michaelsbundes zur Leseförderung wartete nun eine besondere Veranstaltung auf sie: Sie waren eingeladen, über die steile Holztreppe des Kirchturms bis in den Dachboden über der St.-Vitus-Kirche hinaufzuklettern. In der Dunkelheit des staubigen Kirchenbodens lauschten sie Valentin Fell, der das Buch von Martin Widmark "Die Monsterakademie" vortrug.

Begleitet von den Büchereimitarbeiterinnen Inge Schaub und Caroline Karner, die die Veranstaltung vorbereitet und organisiert hatten, ging es nach einem Eis am Ende vorbei an den alten Ziffernblättern und dem Uhrwerk der ehemaligen Kirchturmuhr wieder zurück zur Schule.