Zum Beggnungsfest waren alle neu aufgenommenen Fünftklässler, deren Eltern und Angehörige eingeladen. Ihnen wurden die Klassenleiter und die einzelnen Fachlehrer der drei 5. Klassen vorgestellt. Außerdem berichteten Freundeskreis und Elternbeirat von ihren Aufgaben und ihrem Wirken. Für die 5. Klässler wurde mit Hilfe der Tutoren eine Schulhausrallye durchgeführt. Die Schulband unter Leitung von Stefan Eideloth sorgte für gute und beschwingte Stimmung. Nach dem Fest fand die Jahreshauptversammlung des Freundeskreises statt. Auf der Tagesordnung standen auch Neuwahlen. Die bisherige 1. Vorsitzende Sabine Wende trat aus beruflichen Gründen nicht mehr an. Ihr folgt als Vorsitzender wurden Roland Hofmann. Stellvertreter ist Timo Schäfer.
Bestätigt wurden als Kassier Sebastian Kleinhenz und als Schriftführerin Bianca Kuchenbrod. Beisitzer sind Simon Bahn, Stefan Eideloth, Lena Hose, Tobias Knüttel, Sebastian Schaffelke, Kassenprüfer Anita Roider und Christian Buchner.
Ziel des neuen Vorstandes ist es, in den nächsten Jahren mehr Akzeptanz und Resonanz zu gewinnen. Nur so könne der Freundeskreis Jakob-Kaiser-Realschule erhalten werden und zum wohle der Schule handeln. red