Dass ihm die Musikanten zu seinem 80. Geburtstag ein Ständchen spielen würden, damit hatte Alfons Schießer als ehemaliger, langjähriger 1. Vorsitzender der Musikvereinigung Machtilshausen wohl gerechnet, dass er aber auch zum Ehrenvorsitzenden ernannt wurde, überraschte ihn dann doch.

Erster Vorsitzender Martin Schmelz und Dirigent Paul Schmelz überreichten ihm vor Kurzem im Rahmen der musikalischen Geburtstagsgrüße diese Ernennungsurkunde, nachdem Alfons Schießer auch bereits im Jahr 2010 mit der Ehrenmitgliedschaft der Musikvereinigung ausgezeichnet wurde. Eigentlich hatte Alfons Schießer ursprünglich nichts mit der Blasmusik zu tun und hat auch nie selbst musiziert. Der in Machtilshausen unvergessene erste Dirigent der Musikvereinigung, Siegfried Schultheiß und er waren gemeinsame Arbeitskollegen. Mit ihm zusammen gründete er am 1. April 1977 die Musikvereinigung Machtilshausen. Siegfried Schultheiß wurde 1. Vorsitzender und Alfons Schießer 2. Vorsitzender. Im Jahr 1987 übernahm er den Vorsitz, den er 1993 an den jetzigen Martin Schmelz übergab. Für seine vielen und langjährigen Verdienste um die Blasmusik und die Musikvereinigung erhielt er bereits im Jahr 2010 die Ehrenmitgliedschaft.