Das teilte die Polizeiautobahnstation Petersberg am Sonntag mit. Der schwere Unfall ereignete sich laut Polizeibericht am Sonntag gegen 8.15 Uhr auf der A 7 in Fahrtrichtung Kassel, Gemarkung Niederaula.

Zu schnell bei Regen unterwegs

Ein 59-jähriger Porsche-Fahrer aus Hammelburg war auf dem zweispurigen Abschnitt auf dem rechten Fahrstreifen unterwegs. Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn verlor der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug. Das Fahrzeug geriet nach Angaben der hessischen Polizei ins Schleudern und nach rechts von der Fahrbahn ab, walzte die dortige Schutzplanke nieder, stieß gegen eine große Hinweistafel und kam schwer beschädigt im angrenzenden Graben, entgegen der Fahrtrichtung, zum Stehen.

Der schwer verletzte Fahrer sei ins Klinikum Bad Hersfeld gebracht worden. Der 24-jährige Beifahrer blieb nach Polizeiangaben unverletzt. Den Schaden am Fahrzeug und den Verkehrseinrichtungen beziffert die Polizei auf 110 000 Euro. Während der Bergung kam es zu keinerlei Verkehrsbehinderungen.pol