Eine Mutter schloss versehentlich ihren 1-jährigen Sohn im Auto ein und vergaß den Schlüssel auf dem Beifahrersitz. Mit einer herzerwärmenden Karte bedankte sich die Mutter des 16 Monate alten Kindes bei der Polizei Hammelburg, wie die Polizei Unterfranken auf ihrer Facebookseite berichtet.

Nachdem die Frau in Hammelburg ihren Sohn in den Kindersitz im Auto gesetzt und die Tür geschlossen hatte, bemerkte sie, dass sie versehentlich den Wagen abgeschlossen hatte und der Schlüssel auf dem Beifahrersitz lag. Voller Sorge um ihr nun eingesperrtes Kind bat sie die Polizei um Hilfe. Die alarmierten Kollegen fuhren die Mutter schnell nach Hause, um den Zweitschlüssel zu holen.

Verzweifelte Mutter sperrt Baby ein und ruft die Polizei - schnell wurde das Kind gerettet

Kurze Zeit später konnte die erleichterte Mutter ihren Sohn wieder in die Arme schließen.