Sie war gegen 13 Uhr mit ihrem Auto auf der Staatsstraße 2445 von Münnerstadt kommend, Höhe Langes Schiff, unterwegs, als sie einen lauten Schlag hörte. Das Fahrzeug ging aus und die Frau rollte nach links in die Einmündung Richtung Rannungen. Dort konnte sie von zwei Ersthelfern noch aus dem Fahrzeug gezogen werden, während unter dem Auto schon Flammen züngelten. Als die Feuerwehr nach wenigen Minuten eintraf, stand der 18 Jahre alte Pkw bereits vollständig in Brand.

Die Frau wurde mit dem Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht, blieb aber dank der schnellen Reaktion der beiden Ersthelfer ansonsten unverletzt. Das Fahrzeug wurde schließlich gelöscht und mit Totalschaden zum Schrottplatz geschleppt. Ursächlich dürfte ein technischer Defekt am Pkw gewesen sein. Auch die Fahrbahn wurde durch die starke Hitze und die geschmolzenen Kunststoffteile des Pkw in Mitleidenschaft gezogen. pol