Herbert Sollner hatte 24 Jahre lang den Vorsitz im Verein inne. Unter seiner Führung kam es zum Grundstückserwerb und zum Bau des Anglerdomizils. Nach der Zerstörung der Angelhütte durch einen Brand schuf der handwerklich versierte Herbert Sollner die Voraussetzungen für den Neubau. Zudem wurde der Anglerteich mühsam ausgebaggert.
Für die umfangreichen Verdienste um den Verein wurde Herbert Sollner zum Ehrenvorsitzenden ernannt.
Herbert Sollner, der sich weiterhin im Vereinsleben engagieren will, stiftete dem Angelsportverein zwei neue Pokale.