Nach kurzer Beratung schloss sich der Gemeinderat der ablehnenden Meinung der Verwaltung an. "Der unnötige Flächenverbrauch ist hinsichtlich Umwelt- und Naturschutz nicht vertretbar", befand Simone Götz (CSU, Aschach) ausdrücklich. Der Antrag der jungen Bockleter Familie wurde deshalb einstimmig abgelehnt.