Eine Spende von 1000 Euro überreichte Dr. Wolfram Schneider von der Saale-Radiologie an den Vorsitzenden des Fördervereins der Henneberg-Volksschule Bad Kissingen, Florian Arand. Die Spende wurde für die Anschaffung von drei Fußballtoren verwendet, die an den Schulen in Garitz, Reiterswiesen und Arnshausen ihren Platz fanden. Erfreut zeigte sich Rektor Bernd Czelustek zusammen mit den Schülern der Grundschule.
Die Gesamtanschaffung der Tore beziffert sich auf 3600 Euro. Das Aufstellen sowie die Fundamentarbeiten übernahm der Servicebetrieb der Stadt Bad Kissingen. red