Am Dienstag, dem 09. März, wurde ein zehnjähriges Mädchen beim Gassigehen in Fuchsstadt (Landkreis Bad Kissingen) von einem fremden Hund verletzt. 

Wie die Polizeiinspektion Hammelburg am Donnerstag mitteilt, war das Mädchen gegen 17 Uhr mit ihrem Hund unterwegs. In der Straße "Am Wiesenweg" begegnete sie einem Mann, der mit seinem Vierbeiner Gassi ging. Beide Tiere waren nicht angeleint. 

Fuchsstadt: Hund beißt Mädchen in die Hand - Strafverfahren gegen Hundehalter

Bei der Begegnung biss der Hund mehrfach in die Hand der Zehnjährigen, wodurch sie leicht verletzt wurde. Die  Verletzungen wurden im Krankenhaus ärztlich versorgt.

Gegen den Hundehalter wurde ein Strafverfahren eingeleitet.