Die Feuerwehr Frauenroth hat am Wochenende einen Grund zu feier. Denn es steht die Weihe eines neuen Tragkraftspritzenfahrzeugs an. "Für unsere Freiwillige Feuerwehr Frauenroth ist es das erste neue Fahrzeug, das wir in unserer Geschichte in Dienst stellen können", sagt Kommandant mit Blick auf die Feierlichkeiten. "Es ist somit für Frauenroth ein historisches Datum."

Mehr als zwei Jahre lang hätten die Verantwortlichen geplant, um das Fahrzeug beschaffen zu können. "Im September 2021 konnten wir es bei dem Aufbauhersteller Furtner und Ammer in Landau an der Isar in Empfang nehmen", erinnert sich Rost. Es habe eine kurze Zeit der Einweisung und einige Übungen gebraucht, inzwischen ist das Fahrzeug bei Einsätzen dabei. "Am kommenden Wochenende wollen wir unserem Tragkraftspritzenfahrzeug den Kirchlichen Segen geben und mit allen Festbesuchern dieses Wochenende gebührend feiern."

Kirchenparade und Musik

Aus diesem Grund findet am Sonntag, 7. August, ab 9.30 Uhr eine Kirchenparade statt. De Festgottesdienst in der Kirche St. Blasius in Frauenroth und Fahrzeugweihe beginnen dann um 10 Uhr. Ab 11.30 Uhr ist Festbetrieb, ab 12 Uhr wird das Mittagessen serviert, dazu tritt die Musikkapelle Frauenroth auf. Ab 14.30 Uhr spielt schließlich die Jugendblaskapelle Gefäll auf. " Am Sonntagmittag haben wir Fahrten mit dem Feuerwehrauto geplant, und für die Kinder gibt es eine Feuerwehrhüpfburg", blickt Kommandant Christian Rost auf das Fest voraus.

Bereits am Tag zuvor, am Samstag, 6. August, ist der kleinste Ortsteil des Marktes Burkardroth in Feierlaune. Beginn ist dann um 18 Uhr. Ab 19 Uhr gibt es Livemusik mit "Willi Kirchner" unter dem Motto "Songs an einem Sommerabend". "Dies ist auch ein Premiere, da Willi Kirchner aus Burkardroth, zum ersten mal solo auftritt", erklärt Rost. Bekannt ist Willi Kirchner durch seine frühere Band "Koannome" und seine aktuelle Band "Father & Son. Außerdem sorgen die Organisatoren am Samstag für Barbetrieb. An beiden Tagen gibt es Spezialitäten vom Grill, Kaffee und Kuchen sowie Getränke.