Das Nüdlinger Dorffest, genannt "Nüdlinger Fläär" findet in diesem Jahr am Wochenende 30. Juni/1. Juli statt. Die Interessengemeinschaft der beteiligten Ortsvereine traf sich bereits zum wiederholten Male, um das Konzept zu besprechen und auch neue Aktionen vorzubereiten. In diesem Jahr wurde beschlossen, dass unter dem Aspekt "Heimische Produkte anbieten" mehrere Stände von Betrieben der "Dachmarke Rhön" vertreten sein sollen.

Als weitere neue Aktion werden Oldtimer-Bulldogs aus der Rhön und Unimogs ausgestellt. Zum dritten Mal wird unter der Leitung von Wolfgang Wilm vom TSV Nüdlingen eine Laufveranstaltung für die ganze Familie unter dem Motto "Schnitthepper Run" stattfinden. Die sechs Läufe, Bambini-Family-Marathon, Schülerlauf (600 bzw. 1800 Meter), Hobbylauf, Hauptlauf (10 km) und Nordic Walking beginnen am Samstag, 30. Juni, ab 17 Uhr. Die Siegerehrung findet diesmal im Hof des Kindergartens statt. Der Feuerwehrhof, in dem am Samstagabend zum Musikhören und Tanzen eingeladen wird, verwandelt sich am Sonntagvormittag in einen Künstlermarkt.


Französische Gaumenfreuden



Im "deutsch-französischen Weindorf" im Hof des Kindergartens bietet das Partnerschaftskomitee Nüdlingen - Saint Marcel und Gäste aus der Partnerstadt wie in den letzten Jahren französischen Rotwein und Käse aus der Normandie sowie fränkische Weißweine und "Schmankerln" an.

Unterhaltungsmöglichkeiten für Kinder (Streichelzoo, Kinderkarussell) werden ebenso angeboten wie eine "Museumsnacht", bei der am Samstagabend das örtliche Heimatmuseum präsentiert wird.

Auch der große Flohmarkt zu Gunsten der Aktion "Frederic - Hilfe für Peru" dürfte wieder viele Gäste locken. Mit einem Stand zum Thema Umweltschutz und Energie ist die Ortsgruppe des Bundes Naturschutz mit dabei.
Die nächste Sitzung des "Fläär-Komitees" findet am Montag, 26. März, im Schulungsraum der Freiwilligen Feuerwehr Nüdlingen statt. Beginn ist um 19.30 Uhr.