Diese magische Grenze wurde in der Geschichte der Gästeankünfte von Bad Bocklet nach dem Vorjahr nun zum dritten Mal wieder erreicht. Dies ist aus Sicht der Kurverwaltung umso erfreulicher, da sich damit seit dem Jahr 2004 die Gästezahl von damals 9621 auf nun über 20 000 mehr als verdoppelt hat.

Dagmar Grimm aus der Bundeshauptstadt Berlin ist der glückliche Jubiläumsgast. Sie ist im Reha- und Präventionszentrum Bad Bocklet schon zum 15. Mal zu Gast.

2. Bürgermeister Andreas Sandwall und Kurdirektor Thomas Beck überreichten einige typische Bad Bockleter Geschenke und freuten sich mit Dagmar Grimm, dass in diesem Jahr erneut die für Bad Bocklet magische Gästezahl von 20 000 erreicht werden konnte.

Auch der Verwaltungsleiter des Reha- und Präventionszentrums, Matthias Lutsch, gratulierte dem Jubiläumsgast und wünschte Dagmar Grimm weiterhin einen angenehmen Gesundheitsaufenthalt in seinem Haus.