Es handelt sich um en Kleinkaliber-Duellschießen. Aus einer Entfernung von 50 Metern wurden mit dem Kleinkaliber-Gewehr liegend freihändig zweimal fünf Schuss in jeweils zehn Sekunden auf eine Zehner-Ringscheibe abgefeuert - maximal waren 100 Ringe möglich. Den ersten Platz erreichte Thorsten Dück mit 91 Ringen vor Dominic Bauer und Joshua Krekel (beide 88 Ringe). Den 4. Platz holte sich Schützenmeister Günter Fröhlich mit 86 Ringen.