Der Ortsvorsitzende Steffen Hörtler konnte bei der Ortshauptversammlung des CSU-Ortsverbandes Bad Kissingen zahlreiche Mitglieder, darunter auch Neumitglieder, begrüßen. Er berichtete über die zahlreichen Veranstaltungen des vergangenen Jahres, wobei ein Höhepunkt sicherlich die Radtour im Juni gewesen sei.

Aus der Fraktion bekräftigte er, dass die Zustimmung zum Haushalt der Stadt Bad Kissingen für das Jahr 2018 richtig gewesen sei, da wesentliche Forderungen der CSU sich dort wiedergefunden hätten.

Nach dem finanziellen Rechenschaftsbericht durch Prof. Dr. Dr. Herbert Nosko erfolgte die einstimmige Entlastung des Vorstands. Karin Renner berichtete aus der Arbeit des Bezirks.

Hans Dieter Englert führte die anstehenden Neuwahlen durch. Sie führten zu folgendem Ergebnis: Vorsitzender ist Steffen Hörtler, seine Stellvertreter sind Karin Renner, Dr. Alexander Siebel und Fritz Lang. Schatzmeister ist Prof. Dr. Dr. Herbert Nosko, Schriftführer ist Johannes Messerschmidt.

Zu Beisitzern wurden gewählt: Prof. Winfried Perseke, Dr. Christa Deuchert, Dr. Markus Albert, Klaudia Schick, Hans D. Englert, Wolfgang Russ, Nikola Renner-Knopp, Ralf Strauch und Bernhard Schlereth.

Es folgte die Wahl der Delegierten und Ersatzdelegierten zur Kreisvertreterversammlung, daran schloss sich eine lebhafte Aussprache an.