Mehr als 50 Künstler auf über 30 Bühnen, Late Shows, besondere Aktionen, und die Verknüpfung mit der Landesaustellung "Main und Meer" versprechen eine erlebnis- und musikalisch abwechslungsreiche Nacht.
Einer der Höhepunkte des Festivals ist auch 2013 die Sparkassenbühne im Rathausinnenhof. Dort gibt sich neben der Swingformation "TG Big Band" und den Lokalmatadoren "Living Contrasts" auch "MerQury" die Ehre.
Ebenfalls empfehlenswert ist ein Besuch der Main-Bühne auf der Gutermann-Promenade. Im Rahmen der Landesaustellung "Main und Meer" findet dort ein Doppelkonzert von "Ulla Meinecke Crew" und der "Reiner Schöne Band" statt.
Late-Shows gibt es in der Rockfabrik mit Metal und Musik der Top-40 und im Rockcafé. Für die bequeme Anreise steht von 24 bis 5 Uhr ein Shuttle ab dem Rossmarkt zur Verfügung. Im Stattbahnhof heizt "Jam Delay" ab 1 Uhr dem Publikum ein und im Enchilada kann auf der Hip Hop Party von Radio bring it b(l)ack gefeiert werden. Auch in der Bauerngasse wird mit den Clubs Havanna, Wilson's und Stereo 117 mit diversen DJs die Nacht zum Tag gemacht.
Bändchen gibt es in Schweinfurt in allen Sparkassenfilialen, Burger King, Galeria Kaufhof, Bäckerei Schmitt, sowie auf www.honky-tonk.de, wo man auch das genaue Programm findet, und Facebook. Für das Szenefestival myhonkytonk.de am Skatepark, den Stattbahnhof, das Enchilada und die Rockfabrik gibt es zudem ein Szeneticket.