In den Räumlichkeiten der Staatlichen Berufsschule Bad Kissingen wurde das letzte Mal eine Gesellenprüfung für Bäcker und Fachverkäuferinnen abgenommen. Die angehenden Bäckergesellen mussten eine Auswahl an Backwaren herstellen. Roggenmischbrote, Weizenkleingebäcke mit verschiedenen Aufarbeitungsmöglichkeiten, Weizenmischbrötchen, Snackgebäcke, verschieden geflochtene Zöpfe und Marmorkuchen. Die Fachverkäuferinnen im Lebensmittelhandwerk mit Schwerpunkt Bäckerei erstellten unter dem vorgegebenen Thema "Europa" kreative Snackgebäcke, einen Präsentationstisch für 10 Personen, eine aufwändig verpackte Pralinenschachtel und führten ein ausführliches Beratungs- und Verkaufsgespräch.
Mit konzentrierter Arbeitsweise und durchdachtem Arbeitsablaufplan für den gesamten Prüfungstag wurden alle gestellten Aufgaben erfüllt. Die Auszubildenden des Bäckerhandwerks werden ab kommendem Schuljahr nur noch in Schweinfurt an der Alfons-Goppel-Berufsschule unterrichtet.