Ein neuer Schachverein ist gegründet, die Satzung wurde bei der konstituierenden Sitzung im Café Rossini von den Gründungsmitgliedern der "Schachfreunde Bad Kissingen" unterschrieben.
Die Idee, einen Schachverein ins Leben zu rufen, wurde bei den Schachfreunden, die sich beim Freiluftspiel im Bad Kissinger Kurpark kennengelernt haben, immer wieder besprochen.
Seit Anfang dieses Jahres wurden die Bestrebungen immer ernster und fanden jetzt in der Gründung des Vereins der "Schachfreunde Bad Kissingen" ihren Abschluss.
Schnell einigten sich die Gründungsmitglieder auf den Vereinsnamen und legten den Beitrag fest. Zum Vorsitzenden wurde Alfred Klein, der auf eine langjährige Erfahrung als Schachspieler in Mannschaftswettkämpfen und Turnieren zurückblicken kann, gewählt. Ihm zur Seite stehen als StellvertreterHermann Wolf und Norbert Hochrein.
Nun gilt es, für die Schachspieler eine ruhige Räumlichkeit zu finden in der man über das Winterhalbjahr drei bis vier Heimspiele austragen kann, denn die Schachfreunde werden sich für den Ligaspielbetrieb im Unterfränkischen Schachverband anmelden. Als Erstausstattung gilt es , eine Garnitur von acht bis zehn Schachbrettern, Figuren und Schachuhren anzuschaffen.
Interessierte können die Schachfreunde, die sich nahezu täglich beim Freiluftschach im Kurpark und in der kalten Jahreszeit im Lesesaal treffen um ihren interessanten Sport zu frönen, gerne ansprechen oder telefonisch unter 0171/9572050 Alfred Klein kontaktieren. Die Schachfreunde freuen sich über jeden Kontakt mit Gleichgesinnten.