Er hoffe, dass damit das Verfahren für die Betriebe einfacher wird, sagte OB Kay Blankenburg (SPD). Das Angebot für den Gast müsse noch attraktiver werden. Der müsse sehen, dass er für seine Kurtaxe auch eine faire Gegenleistung bekomme.
Pschierer sagte, die Umstellung erfolge jetzt Zug um Zug. Sie soll Ende des Jahres abgeschlossen sein. Für Bürger und Unternehmen entstehe durch die elektronische Anmeldung ein unmittelbarer Nutzen. Das Verfahren sei sicherer als das bisherige und praxisnah.
Bad Bocklet, Bad Reichenhall und Bad Steben werden als nächste Staatsbäder folgen. Und dann auch Bad Brückenau.