Der für die in Nüdlingen und Haard aufgenommenen Flüchtlinge von Anfang an tätige ehrenamtliche Helferkreis trägt viel dazu bei, dass diese sich in ihrer neuen Umgebung zurechtfinden und sich in der Gemeinde wohlfühlen.
Der Helferkreis unter der Leitung von Helga Fischer (für die Flüchtlinge im Gasthaus Stern, Nüdlingen) und Annette Wemhoff (für die Flüchtlinge in Haard) ist davon überzeugt, dass für die Integration noch
mehr getan werden kann.


Bitte um Spenden

Helga Fischer und Annette Wemhoff wenden sich daher an die Bevölkerung und bitten darum, durch kleine Geldspenden ihre Solidarität mit den Flüchtlingen zu zeigen. Alle haben Schlimmes erlebt, besonders diejenigen aus den Bürgerkriegsgebieten Syrien oder Afghanistan.


Sprachförderung für Kinder

Am Herzen liegen dem Helferkreis nicht zuletzt die Kinder, die eine zusätzliche Sprachförderung erhalten sollen. Lehrerin Helga Hein kümmert sich zusammen mit Hannelore Rundell und Annette Wemhoff um zusätzlichen Deutschunterricht. Seitens des Staates sind zum Beispiel für benötigte Materialien, wie Bücher, Hefte, Schreib- oder Malzeug, Turnschuhe etc. keine Mittel vorgesehen.
Für die Erwachsenen, von denen sich ein Teil der Frauen regelmäßig in einem Klassenzimmer der Haarder Schule trifft, organisiert Ruth Bach, zusammen mit Maria Hein Näh- und Strickkurse. Auch hierfür wird Material benötigt. Von Interesse ist auch ein Vorschlag, den Flüchtlinge gemacht haben: sie würden gern interessierte Bürger einladen und für sie Essen wie in ihrer Heimat zubereiten. Ohne Spendengelder ist das nicht umsetzbar.
Bürgermeister Harald Hofmann, der bei dem Gespräch des Helferkreises mit den Flüchtlingen anwesend war, begrüßt das hohe Engagement der ehrenamtlichen Helfer und die Einrichtung des Spendenkontos. "Der Helferkreis muss unbürokratisch und flexibel arbeiten", meinte er. Seitens der Gemeinde könne er leider keine Spendenquittungen ausstellen. Wer jedoch seine Spende steuerlich geltend machen möchte, kann über das katholische Pfarrbüro eine Spendenquittung erhalten.

Das Spendenkonto bei der Raiffeisenbank Nüdlingen lautet:
"Flüchtlinge" 11452 IBAN 454 90691810200011452