Classic Brass gilt als eine der besten Blechbläser-Ensembles Europas. Sie gastieren mit einem festlichen Neujahrskonzert am Samstag, 13. Januar, um 19 Uhr in der evangelisch-lutherischen Auferstehungskirche in Poppenlauer.

Classic Brass setzt seit Jahren Maßstäbe in der Blechbläser-Kammermusik. Mit ihrem großen, unverwechselbaren Sound lösen die fünf Herren aus Deutschland und Ungarn immer wieder aufs Neue Begeisterungsstürme aus und ziehen Zuhörer und Kritiker gleichermaßen in ihren Bann.

Vom Dresdner Trompeter Jürgen Gröblehner im Herbst 2009 gegründet, hat das Ensemble seitdem bereits über 700 Gastspiele erfolgreich bestritten und sechs CD-Produktionen vorzuweisen.

Am Samstag, 13. Januar 2018 um 19 Uhr wird Classic Brass in der Auferstehungskirche in Poppenlauer bereits zum achten Mal auftreten und ein festliches Neujahrskonzert präsentieren. Die Musiker von Classic Brass als vollkommen eigenständige Interpreten, die sich keiner Mode und keiner Zeitströmung unterwerfen, die mit dem Herzen denken und mit dem Verstand fühlen. Dazwischen baut Jürgen Gröblehner mit seiner humorvollen Moderation Brücken zwischen den verschiedenen Musikstilen.

Der Eintritt zum Konzert ist frei. Die Musiker leben von der freiwilligen Sammlung, aus der auch alle anderen Kosten des Auftritts getragen werden.