Täter wirft Stein auf Polizeiauto - Beamtin hat Glück: In der Nacht von Freitag auf Samstag (8. Oktober 2022) führte die Verkehrspolizei Schweinfurt-Werneck an der B286 zwischen Bad Kissingen und Poppenroth eine Geschwindigkeitsüberwachung durch. Weil das Fahrzeug dann mit einem Stein beworfen wurde, berichtet die Polizei in ihrem Pressebericht am Sonntag über den Einsatz.

Das zivile Fahrzeug stand für die Kontrolle rechts neben der Fahrbahn. Während sich der Bediener im Dienstfahrzeug befand, konnte kurz vor Mitternacht ein dunkelfarbiges Auto wahrgenommen werden, das auf Höhe des Dienstfahrzeugs leicht abbremste. Aus diesem warf der bislang unbekannte Täter einen faustgroßen Stein in Richtung der Fahrertüre des Dienstfahrzeugs.

B286 bei Bad Kissingen: Fahrer von "dunkelfarbigem" Auto wirft größeren Stein auf Polizeiauto - Täter flüchtet

Zu diesem Zeitpunkt saß eine Polizeibeamtin auf dem Fahrersitz. Glücklicherweise traf der Stein nicht die Seitenscheibe des Dienstautos, sondern beschädigte unterhalb der Seitenscheibe die Fahrzeugtüre. Hierdurch entstand ein Sachschaden im vierstelligen Bereich. Zeugen, die sachdienlichen Hinweise auf den oder die Täter geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Bad Kissingen unter der Telefonnummer 0971/7149-0 zu melden.