Ein nicht angeleinter Hundewelpe im Kurpark in Bad Kissingen war laut Polizei offenbar Ursache einer Streitigkeit, die mit einer Körperverletzung endete.

Nachdem der Besitzer des Welpen auf die Leinpflicht angesprochen wurde, kam es zu einem Streitgespräch. Einzelheiten sind hierzu noch nicht bekannt. Die Stimmung heizte sich in der Folge so sehr auf, dass der Gegenüber dem Hundebesitzer mit der Faust ins Gesicht schlug. Das Gesicht schwoll sofort an, wie die Polizei mitteilt. Gegen den Täter laufen nun Ermittlungen wegen Körperverletzung.

Lesen Sie auch:Amtsgericht Bad Kissingen verurteilt Mann wegen besonders schweren Diebstahls