Jedes Jahr findet der internationale Friedensplakatwettbewerb von Lions International statt, welcher dieses Jahr unter dem Motto "Frieden durch Hilfsbereitschaft" steht. Auf der örtlichen Ebene des Lionsclubs Bad Kissingen hat sich dieses Jahr erneut das Jack-Steinberger-Gymnasium Bad Kissingen mit vier Klassen der 6. Jahrgangsstufe unter Betreuung des Fachbereichsleiters Kunst, Rudolf Dotzauer, sowie der Kunstlehrerin Katja Then beteiligt.

Eine Jury aus Mitgliedern des Lions-Clubs Bad Kissingen (Siegbert Borst, Oliver Hönig und Roman Riedel) wurde vor die Aufgabe gestellt, aus den zahlreichen Arbeiten der Schülerinnen und Schüler das Siegerplakat auszuwählen. Jana Pfeffermann, Klasse 6 d, konnte mit ihrer hervorragenden Arbeit die Jury einhellig überzeugen. Weitere 16 Plakate wurden von der Jury des Lionsclubs ebenfalls als besonders gelungen ausgewählt.

Nächste Auswahlrunde

Am Freitag, 27. November,, überreichte der Präsident des Lionsclubs Bad Kissingen, Prof. Dr. Rolf Venbrocks, persönlich die Siegerprämie an Jana Pfeffermann, die sich über 100 Euro freuen kann. Auch die weiteren 16 Gewinnerprämien von je 25 Euro wurden überreicht, Corona geschuldet - leider ohne die Anwesenheit der weiteren 16 Gewinner(innen).

Das Gewinnerplakat von Jana Pfeffermann kommt nun in die nächste Auswahlrunde der Lions-Verbandsstufen, den Distrikt Bayern Nord, teilt der Lionsclub mit. red