Am Dienstagnachmittag (17. Mai 2022) ist ein 25-Jähriger gegen 13.20 Uhr zu einer Großbaustelle beim Garlitzer Kreisel in Bad Kissingen gegangen und schlug dort mit einem Hammer, den er sich zuvor aus einem Baucontainer geholt hatte, die Scheiben von zwei Baustellenfahrzeugen ein. Anschließend lief er davon und schmiss den Hammer in ein Gebüsch. 

Nach Angaben der Polizeiinspektion Bad Kissingen konnte eine Streifenbesatzung den jungen Mann an der Parkstraße antreffen. Er reagierte den Beamten gegenüber äußerst aggressiv und musste fixiert werden, um zur Dienststelle gebracht werden zu können. Als die Beamten ihn in die Haftzelle bringen wollten, spuckte er um sich und beleidigte sie. 

25-Jähriger randaliert mit Hammer auf Baustelle 

Aufgrund von Eigen- und Fremdgefährdung wurde der 25-Jährige in eine entsprechende Einrichtung gebracht. Der entstandene Schaden beläuft sich auf circa 1.000 Euro. Die Polizei bedankt sich im Rahmen des Einsatzes bei einer 7-jährigen Schülerin, die zum Auffinden des Hammers beitrug.