Zum 1. Mai 2020 beauftragt der Markt Zeitlofs die Stadtwerke Bad Brückenau mit der technischen Betriebsführung der Wasserversorgungsanlagen. Einen entsprechenden Vertrag hatten der Geschäftsführer des heimischen Energieversorgers, Michael Garhamer, und der scheidende Bürgermeister Wilhelm Friedrich, kurz vor den Kontaktbeschränkungen aufgrund der Corona-Krise unterzeichnet.

Der Rathauschef erinnerte im kleinen Kreis daran, dass seine Kommune mit den Stadtwerken schon seit vielen Jahren eine "Kooperation auf Augenhöhe" praktiziere. Wie er weiter beschreibt, haben sich durch behördliche Auflagen und Regelwerke die betrieblichen, personellen und organisatorischen Anforderungen an den Betrieb einer Wasserversorgung stark verschärft. Aus diesem Grund war es für den Markt Zeitlofs relativ schnell klar, die bestehende Kooperation mit den Stadtwerken weiter zu vertiefen. Des Weiteren sei Wasserwart Matthias Hauke als Nachfolger für das Amt des Bürgermeisters gewählt worden. Mit dem Bad Brückenauer Unternehmen und dessen Wassermeister Björn Fröhlich, habe man einen idealen Partner gefunden, um den technischen Betrieb schnell und reibungslos übergeben zu können, heißt es in der Pressemitteilung weiter.