Nach den Einschränkungen der letzten Monate kehrt nun auch in der Musikschule Bad Brückenau wieder ein kleines bisschen Normalität ein. Seit Mitte Mai konnte der Präsenzunterricht wieder aufgenommen werden und zwischenzeitlich kann der Unterricht unter strenger Einhaltung der Abstands- und Hygienebestimmungen auch wieder in Gruppen und Ensembles stattfinden.

Dass die Schüler während des Corona-Lockdowns fleißig und motiviert weitergeübt haben, zeigten die jungen Künstler/innen der Holzbläser- und Veehharfenklasse von Petra Schmitt-Sperber.

Sie legten nun die Freiwillige Leistungsprüfung Junior 1 und Junior 2 auf ihren Instrumenten ab, die von der FLP-Beauftragten der August-Kömpel-Musikschule, Manuela Möller, geleitet wurde.