Zu den Hauptveranstaltungen der Schützengesellschaft Geroda zählt die Königs- und Weihnachtsfeier mit der Proklamation der Könige. Neben den Ehrenmitgliedern Karl Manger und Horst Wirth sowie dem Bürgermeister Alexander Schneider folgten die Mitglieder zahlreich der Einladung.

Am Anfang standen die sportlichen Leistungen im Fokus. Bei der Vereinsmeisterschaft konnte sich Thilo Schneider beim Luftpistolenschießen mit einem Durchschnitt von 349,14 Ringen und Andreas Teich im Bogenschießen den Titel sichern.

Geehrt für zehn Jahre Mitgliedschaft im Vereins- und Bayerischen Sportschützenbund wurden Michael Bayer und für 25 Jahre Günther Bischof und Jörg Hilsdorf. Die Vereinsmitgliedsnadel für 45 Jahre ging an Karl Floth und für 55 Jahre an Jürgen Müller. Des weiteren wurden Urkunden des Rhön-Saale-Gaus für sportliche Erfolge aus den Rundenwettkämpfen und den Gaumeisterschaften überreicht.

Königsproklamation

Nun folgte die Königsproklamation. Das neue Königshaus setzt sich aus dem Schützenkönig Thilo Schneider (36,3 Teiler), 1. Ritterin Heike Leitschuh, 2. Ritter Jürgen Kohl, Robin Hood Horst Wirth (14,1 mm), Little John Thomas Wehner und Bruder Tuck Hans-Dieter Lorz zusammen.

Erstmalig auf Jubiläumsscheibe geschossen

Die Wanderscheibe 2015/2019 geht im vierten Jahr mit einem 95,7 Teiler an den Schützenkönig Thilo Schneider. Die Weihnachtsscheibe konnte sich Norbert Fechner mit einem 57,4 Teiler sichern. Erstmalig wurde auf die Jubiläumsscheibe, gestiftet von Jürgen Müller, geschossen. Die Scheibe "läuft" fünf Jahre und wird zum ersten Mal an Dietmar Mock (83,3 Teiler) überreicht.

Beim Glücksschießen gewann Fred Hilsdorf die Weihnachtsgans, Thilo Schneider die Weihnachtsente und Norbert Fechner den Weihnachtsgockel. Zu den Hauptveranstaltungen des Vereines zählt wieder die "Droohdeseldour" am 2. Juni 2019.