Hand in Hand haben die Abteilungen der Schlossgärtnerei und Technik der Kurverwaltung diesen Spielplatz entwickelt. Thomas Gunkel, dem technischen Leiter, waren vor allem die Sicherheitsaspekte auf die Fahne geschrieben. Die Kombination aus Spaßfaktor und Design veranlasste den gärtnerischen Leiter Robert Hildmann, alle Spielgeräte aus hochwertigem Echtholz fertigen zu lassen. Optimale Bedingungen für die kleinen Gäste des Staatsbades, die ihren Spaß an der Bewegung bei einem Aufenthalt im Staatsbad nun ausleben können.

Kurdirektorin Andrea Schal lenkammer freut sich, mit den neuen Spieleinheiten auch den Tagesausflüglern der Kindergartengruppen und Schulklassen neben Picknickwiese und Tiergehege noch einen weiteren Anziehungspunkt für ihren kindgerechten Ausflug anbieten zu können.