In wenigen Tagen beginnen für die Schülerinnen und Schüler in Bayern die Sommerferien. Damit in der schulfreien Zeit keine Langeweile aufkommt, haben Kommunen im Altlandkreis Bad Brückenau für die Kinder und Jugendlichen Sommerferienprogramme auf die Beine gestellt. Ganze 30 Programmpunkte umfasst dabei das Angebot der Stadt Bad Brückenau im Sommer 2021, wie der Leiter des Kulturbüros, Jan Marberg, berichtet.

Ende der Woche hielt er das frischgedruckte Programmheft in Händen. Ab Dienstag, 27. Juli, liegt es dann in der Stadt aus - in der Tourist-Info, dem Bürgerbüro des Rathauses und in der Stadtbibliothek. Zudem ist das Programm online über die Website der Stadt (bad-brueckenau.de) abrufbar.

Olympiade beim Ferienprogramm

"Es ist insgesamt ein bunt gemischtes Programm geworden. Für alle Interessen ist etwas dabei", berichtet Marberg. Ein Blick ins Programmheft bestätigt das: Am 17. August organisiert zum Beispiel die Gemeindejugendarbeit Bad Brückenau auf dem Sportplatz am Schulzentrum Römershag eine Kinder-Olympiade - passend zu den gerade in Tokio gestarteten Olympischen Spielen.

Mit sportlichen Angeboten warten unter anderem auch das Fahrradmuseum im Staatsbad (10. August) oder der Tennisclub Bad Brückenau (14. August) auf. Abkühlung verspricht der Spielenachmittag in der Therme Sinnflut (10. September).

Des Weiteren laden zum Beispiel die Georgi-Bläser die Kinder und Jugendlichen zu einer Musikrallye (8. August) ins katholische Pfarrheim ein, während Obst- und Gartenbauverein und Imkerverein Bad Brückenau mit den Kindern und Jugendlichen beim Backhaus im Georgi-Park Nistkästen für Hornissen bauen (2. September). Nur zwei von vielen weiteren Programmpunkten.

Zirkus Schnipp am Volkersberg

"Wir sind sehr froh, dass auch der Volkersberg wieder mit dabei ist", sagt Marberg. Die dortige Jugendbildungsstätte beteiligt sich zum Beispiel mit dem Zirkus Schnipp (6. bis 12. September) am Sommerferienprogramm. Der Kulturbüroleiter richtet ein großes Dankeschön an alle beteiligten Vereine, Organisationen und Personen, die die Veranstaltungen für die Kinder und Jugendlichen auf die Beine stellen. "Ohne deren Bereitschaft wäre das gar nicht möglich."

Der Großteil der Veranstaltungen findet draußen statt, wie Marberg berichtet. Es gelten dabei die aktuellen Corona-Regeln. Eingangs des Programmhefts sind die wichtigsten Hinweise zum Programmablauf in Pandemie-Zeiten auch noch einmal für die Eltern zusammengefasst.

Informationen zu Anmeldung und Kosten - der Großteil der Angebote ist kostenfrei - finden sich dann direkt bei den einzelnen Veranstaltungen. Wie Marberg weiterhin berichtet, nehmen am Ferienprogramm nicht nur Kinder und Jugendliche aus Bad Brückenau, sondern auch aus dem Umkreis teil.

Schnitzeljagd und Seifengießen in Oberleichtersbach

Auch die Gemeinde Oberleichtersbach hat ein buntes Sommerferienprogramm für Kinder und Jugendliche zusammengestellt. So veranstalten beispielsweise die SG Eintracht Oberleichtersbach und der MSV Modlos eine Schnitzeljagd (3. August), während der Verein Rhönflug Bad Brückenau einen "Flugtag für coole Kids" (4. August) anbietet.

Seifengießen (3. September) steht ebenfalls auf dem Programm sowie unter anderem auch mehrere Nachmittage auf dem Schlehen-Hof in Mitgenfeld nach dem Motto "Rund ums Pferd". Ein Programmpunkt, der sich ebenso im Sommerferienprogramm der Stadt Bad Brückenau findet.

Im Markt Wildflecken wird es ebenfalls ein Sommerferienprogramm für Kinder und Jugendliche geben, wie Ulrike Abersfelder auf Anfrage berichtet, die dort für die Gemeindejugendarbeit zuständig ist. Bis Redaktionsschluss lagen die genauen Programmpunkte allerdings leider noch nicht vor.

Nachtrag vom 26. Juli: Im Markt Wildflecken sind nun auch die Programmpunkte spruchreif. So können sich die Kinder und Jugendlichen dort etwa im Bubble Soccer (5. August) versuchen oder bei einem vom SV Wildflecken veranstalteten Turnier im Fußball-Golf (24. August). Auch der Schützenverein Konkordia Oberbach beteiligt sich: mit Luftgewehr- und Bogenschießen (22. August). Der SCK Oberwildflecken lädt die Kinder und Jugendlichen am 10. September ebenfalls zum Bogen- sowie zum Torwandschießen ein –  samt Lagerfeuer mit Stockbrot.

„Movie-Time“ heißt es am 9. September beim Filmnachmittag der Integrationsbezogenen Jugendsozialarbeit Wildflecken. Auch die Feuerwehr (15. August) und die KjG Oberbach (21. August) sind bei der Ausrichtung des Sommerferienprogramms mit an Bord. Mit insgesamt elf Angeboten umfasst das Programm noch einiges mehr. Zur Eröffnung des neuen Spielplatzes in Oberbach ist zum Beispiel ein Spielplatzfest geplant (8. August).

Corona-Pandemie sorgt für Einschnitte beim Ferienprogramm

In der Gemeinde Motten ist Lena Böhm als Jugendbeauftragte für die Koordination des Sommerferienprogramms zuständig, das von den örtlichen Vereinen ehrenamtlich angeboten, aber durch die Corona-Pandemie eingeschränkt wird. "Sollte sich das Infektionsgeschehen weiterhin so positiv entwickeln, wird es vielleicht noch das ein oder andere Angebot in den Sommerferien geben", berichtet Böhm.

Im Markt Zeitlofs hat man sich gegen die Durchführung eines Sommerferienprogramms entschieden, wie Bürgermeister Matthias Hauke auf Anfrage berichtet. "Das im vergangenen Jahr erarbeitete Hygienekonzept ist leider nicht mehr ausreichend. Die noch höheren Anforderungen stellen uns vor allem personell vor eine kaum lösbare Situation", berichtet er und fügt an, dass auch das geringe Interesse an dem Angebot im vergangenen Jahr zu dem Entschluss beigetragen habe.

Aus der Gemeinde Riedenberg, dem Markt Schondra und dem Markt Geroda traf bis Redaktionsschluss keine Rückmeldung ein, ob dort ein Sommerferienprogramm angeboten wird.